15 Februar, 2007

Sesame

Das Großprojekt, das ich gerade auf den Nadeln habe, ist Sesame aus der August-2005-Ausgabe von Magknits. Ich habe die Jacke bei Lolly gesehen und fand sie toll. Sie ist absolut alltagstauglich und einfach geschnitten und hat deswegen echtes Potential, tatsächlich fertiggestellt und später auch wirklich getragen zu werden. Das wäre mein erstes richtiges Kleidungsstück, keine Socke, kein Accessoire o.ä. Ich hoffe sehr, dass es klappt und bis jetzt sieht es ganz gut aus. Weil das Garn (Jaeger Shetland Aran von Jannette) dicker ist als das Original, musste ich umrechnen und erstaunlicherweise scheint die Rechnung bis jetzt aufzugehen (das Graue ist eine H&M-Jacke zu Referenzzwecken):


Ich hoffe sehr, dass die Jacke was wird! Ich habe übrigens vor, die Knöpfe durch einen Reißverschluss zu ersetzen. Ob das eine gute Idee ist? Ich finde schon, aber ob ich sie auch umsetzen kann, ist eine andere Frage. Wir werden sehen!

Und parallel dazu ein Paar langweilige, glatt rechts gestrickte Socken auf den Nadeln zu haben, kann nicht verkehrt sein, oder? Mein Blog heißt schließlich nicht umsonst S(t)ockinette ;)):

Kommentare:

Lolly hat gesagt…

Your Sesame looks great!

Natalja hat gesagt…

Thank you! Yours was my inspiration :)